Veranstaltungsarchiv

2022

VBP-Sommerfest

Weitere Informationen folgen

Führung durch die Neue Nationalgalerie

Die Neue Nationalgalerie gehört zu den architektonischen Glanzlichtern Berlins und ist weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. Den Auftrag erhielt der Architekt Ludwig Mies van der Rohe vor 60 Jahren. Nach knapp dreijähriger Bauzeit öffnete das erste Museum am West-Berliner Kulturforum für das Publikum. Die Sanierung nahm die doppelte Zeit, nämlich sechs Jahre, in Anspruch. Die feierliche Wiedereröffnung fand Ende August 2021 statt.

 

Neben dem lichtdurchfluteten Bau der Neuen Nationalgalerie entsteht derzeit das Museum des 20. Jahrhunderts. Es unterscheidet sich in mancherlei Hinsicht: Der architektonische Entwurf ist umstritten („Der größte Aldi von Berlin“), die Baukosten haben sich – Stand heute – auf 450 Millionen Euro mehr als verdreifacht, der Eröffnungstermin wurde von 2021 auf 2026 verschoben.

Grund genug, den ungleichen Schwesterbauten einen Besuch abzustatten. Unter kundiger Führung durch zwei KuratorInnen können Sie sich selbst ein Bild machen. Wir treffen uns dazu

am Donnerstag, 28. April 2022,

um 15:45 Uhr,

im Eingangsbereich (obere große Halle, NICHT davor und auch NICHT im Untergeschoss) der Neuen Nationalgalerie, Potsdamer Straße 50, in 10785 Berlin. Die Führung exklusiv für die VBP startet pünktlich um 16:00 Uhr. Es können maximal 2 x 15 Mitglieder unserer Vereinigung daran teilnehmen.

 

Melden Sie sich gern bis 25. April an, mit dem Anmeldeknopf unten.

Online-Weiterbildung: LinkedIn für Fortgeschrittene mit Exkurs Twitter

Unsere Online-Weiterbildung „LinkedIn für Fortgeschrittene“ widmet sich neben der richtigen Contentstrategie vor allem vielen Best-Practice-Beispielen. Der Termin baut auf dem Termin am 4. April, LinkedIn-Basics, auf. Fortgeschrittene können direkt einsteigen.

Social-Media-Experte Gerold Marks erwartet uns am Mittwoch, 6. April 2022, von 14:30 bis 17:15 Uhr. Das Webinar findet via Zoom statt.

Die verbindliche Anmeldung ist bis einschließlich 30. März über den gewohnten Anmeldeknopf (siehe unten) möglich. Maximal 15 Plätze stehen zur Verfügung. Der Zoom-Teilnahme-Link wird am 21. März an die Angemeldeten verschickt.

Online-Weiterbildung: LinkedIn-Basics

Welche Relevanz hat LinkedIn im Kommunikationsmix? Wie kann ich die Markenbekanntheit und Reichweitengenerierung steigern? Und wie sieht eine gute Redaktionsplanung aus?

Diese und viele weitere Basics bei LinkedIn erklärt uns Social-Media-Experte Gerold Marks bei einer Online-Weiterbildung für die Vereinigung Berliner Pressesprecher, am Montag, 4. April 2022, von 15 bis 17 Uhr. Das Webinar findet via Zoom statt.

Gerold Marks kennt sich nicht nur in der Filmbranche aus, denn er betreut seit vielen Jahren die Social-Media-Auftritte für Filme diverser Verleiher oder für den Deutschen Filmpreis. Als Freelancer und Generalist ist er auch in vielen anderen Themen zuhause.

Eine zweite Weiterbildung „LinkedIn für Fortgeschrittene“ mit einem Exkurs zu Twitter am 6. April baut auf LinkedIn-Basics auf. Fortgeschrittene können direkt beim zweiten Termin einsteigen.

Die verbindliche Anmeldung ist bis einschließlich 30. März über den gewohnten Anmeldeknopf (siehe unten) möglich. Maximal 15 Plätze stehen zur Verfügung. Der Zoom-Teilnahme-Link wird am 21. März an die Angemeldeten verschickt.

Online-Seminar "Social Media – Recht, Haftung und Fallstricke"

Schon seit langem fordern Datenschutzaufsichtsbehörden Betreiber von Facebookseiten auf, ihr Engagement in sozialen Medien zu „überdenken“. Seit dem Urteil „Schrems II“ des EuGH drängen die Datenschützer immer vehementer, die Übermittlung von Daten in die USA – selbst zu Zwecken der öffentlichen Kommunikation – unterbunden wird. Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz  hat Behörden daher schon im letzten Jahr ausdrücklich zur Abschaltung ihrer Angebote aufgefordert (https://www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/DokumenteBfDI/Rundschreiben/Allgemein/2021/Facebook-Auftritte-Bund.pdf;jsessionid=69350FD944FA3ECBF53820361A09AA84.intranet242?__blob=publicationFile&v=2). Das OVG Schleswig schließlich hat in seinem Urteil vom 25.11.2021 (4 LB 20/13) nunmehr sogar eine private Bildungsakademie zur Beendigung ihres Social Media Auftritts verurteilt.

 

Ist Facebook aber wirklich illegal? Kann man dieses und andere soziale Medien überhaupt noch rechtssicher nutzen? Was ist bei der Nutzung von sozialen Medien unter einer Vielzahl neuer und geänderter Gesetze zu beachten? Einige Antworten darauf gibt Rechtsanwalt Jan Mönikes, Fachanwalt und Experte für Internet- und Medienrecht im Rahmen eines Online-Seminars am

 

23. März 2022

11.00 bis ca 13.00 Uhr

 

Die Anmeldung ist bis einschließlich 21. März über den gewohnten Anmeldeknopf (siehe unten) möglich. Der Teilnahme-Link wird am 22. März an die angemeldeteten Mitglieder verschickt

Stammtisch "Auf ein Glas mit..."

Videos als Mittel strategischer Kommunikation

Wir laden Sie herzlich zu unserem digitalen Stammtisch ein, am Donnerstag, den 03. März 2022, 18.00 bis 19.00 Uhr.

Mit unserem Gast, dem Videoproduzenten Jan Heilig, der Unternehmenskommunikation mit kreativen und tollen Videos unterstützt, wollen wir uns über Möglichkeiten moderner digitaler Kommunikation austauschen.

Heilig geht mit fimbit.de spannende neue Wege. Er arbeitet u.a. mit NGOs, Bundesministerien, Kirchen, NABU und WWF Deutschland. Nicht nur wegen der Pandemie nimmt die Bedeutung von Social Media und Online-Kommunikation stetig zu. Das stellt uns vor Herausforderungen. Was bedeutet das für unseren beruflichen Alltag? Wie erreichen wir unsere Zielgruppen zeitgemäß und adäquat?

Moderator und Gastgeber ist unser Vorstandskollege Thomas Gleißner